Experiment Wasser

Experiment Wasser
Quentin beim Experiment
Die Schlaumäuse beschäftigen sich in einem Projekt mit dem Element Wasser. Hier erfahren sie, viele interessante Dinge über das Wasser und üben damit um zu gehen.

Wie sieht das Projekt aus?

1. Märchenstunde "Der lachende Wassertropfen"
2. Die Kinder finden heraus, wozu man Wasser brauchen kann.
Zum Beispiel Trinken, Zähne putzen, Kochen..., Tiere benötigen Wasser, Pflanzen brauchen Wasser um existieren zu können...
3. "Im Brunnen ist kein Wasser mehr", dieses Lied lernen die Schlaumäuse kennen.
Hier erfahren sie, dass es nicht überall auf der Welt genügend Wasser gibt. Und wie wertvoll es für das Leben ist.
4.Sparsamer Umgang mit dem Wasser!
Die Kinder finden heraus, wo man alles Wasser sparen kann, z.B. bei der Toilettenspülung mit der Spartaste, beim putzen der Zähne, den Wasserhan zudrehen, den tropfenden Wasserhahn heile machen lassen, Blumen mit Regenwasser gießen...
5.Die Kinder finden heraus, welche Eigenschaften das Wasser hat.
Sie erkennen, es ist gruchlos, ist durchsichtig und farblos, es ist nass, es kann auch fest werden und kann in der Luft unsichtbar werden.

Dazu wurden kleine Experimente durchgeführt!

Wer findet heraus, welche Materialien schwimmen können!
Dazu sucht sich jedes Kind einen Gegenstand aus (Würfel, Latte, Murmel, Korken; Geldstück, Gummiball, Papier...)
Jeder schätzt, was mit diesem Gegenstand  im Wasser geschieht.
Dann führen sie das Experiment selber durch und staunen nicht schlecht über ihre Ergebnisse.
Danach wird alles in einem Bild festgehalten. Dinge die geschwommen sind, kleben auf dem Bild über der Wasserlinie und was untergegangen ist natürlich darunter. So konnten alle den Eltern zwigen, welche Erkentnisse sie gewonnen haben.

Hier versuchen die Kinder Wasser von einem Behälter in einen anderen Behälter zu transportieren.


s

Zurück

Wir sind ein offizieller

Kindergarten

Projekte