Schatzsuche im Zauberwald

Zu Besuch bei der Hexe

Chrissi und Zauselbart
Im Zauberwald
Der Herbstanfang ist da und wir machten uns auf den Weg ihn zu finden und die schöne Luft zu genießen. Unser Weg führte uns in den Schulgarten zur Hexe Chrissi und dem Räuber Zauselbart.

Die Kräuterhexe und der Räuber erwarteten uns schon. Sie luden uns zu einer Schatzsuche ein. Wir waren mächtig gespannt und aufgeregt, denn wir wollten unbedingt einen Schatz finden. Aber niemand wußte wo die Schatzkarte abgeblieben ist. Also riefen wir den Räuber um Hilfe, denn die Hexe Chrissi hatte den Verdacht, dass er die Karte gemopst hatte, weil er den Schatz selber finden möchte. Und richtig, er wollte sie erst garnicht rausgeben, aber als er unsere bittenden Augen sah, konnte er nicht wiederstehen und gab die Karte heraus. Da war alles ganz genau eingezeichnet.Die große Trauerweide,die Brücke, der Zauberwald...
Doch zuerst mußten wir noch einen Zauberspruch lernen, bevor wir in den Zauberwald konnten. Damit verzauberten wir die Spinnen, damit sie weiter schlafen und wir durch das Spinnennetz gehen konnten. Als wir im Hasenhaus ankamen sagte uns der Räuber nochmal, dass wir den Schatz nie finden werden. Aber wir waren schlauer. Unter einem Heuhaufen sahen wir eine goldene Schachtel. Darin waren viele Goldtaler, für jedes Kind. Als der Räuber sah, wie wir die Taler verteilten schaute er sehr traurig zu. Da bekamen wir Mitleid und schenkten ihm auch einen Goldtaler.

Wir hatten einen schönen Tag mit der Hexe Chrissi und dem Räuber Zauselbart. Am schönsten aber war, dass die Zwei uns auch ein ganz tolles Herbstwetter gezaubert hatten.
Danke von den Schlaumäusen!

Hier geht es zu den Bildern.
s

Zurück

Wir sind ein offizieller

Kindergarten

Projekte